Support – International Barcodes Ltd Knowledge Base

Häufig gestellte Fragen

1. Barcode-Grundlagen 6 Fragen
  • Benötige ich einen Barcode für mein Produkt?

    Ein Barcode ist nur erforderlich, wenn mit dem Scannen von Produkten gerechnet wird.

    Produkte werden aus zwei Hauptgründen gescannt:

    • Erleichterung der automatisierten Verarbeitung und Nachverfolgung am Point of Sale
    • Erleichterung der automatisierten Bestandskontrolle

    Wenn Sie Ihr Produkt über eine Verkaufsstelle verkaufen möchten, für die kein Produkt-Scan erforderlich ist (z. B. ein Flohmarkt, ein Gemeinschaftsverkauf oder ein örtlicher Hofstand), ist ein Barcode nicht erforderlich.

    Stellen Sie im Zweifelsfall diese Frage an die Verkaufsstelle, über die Sie das Produkt verkaufen möchten

  • Wie wichtig ist Barcode-Qualität?

    Barcode-Qualität ist SEHR wichtig.

    Wenn Sie Hunderte oder Tausende von Dollar für den Druck Ihrer Produktverpackung ausgeben, dann ist es falsche Wirtschaft zu versuchen, ein paar Dollar auf eine Barcode-Nummer zu sparen.

    Angebot eines unserer Kunden:

    „Ich wünschte, ich hätte dich früher gefunden. Ich habe gerade 40.000 Flaschen Wein produziert und sie haben festgestellt, dass der Barcode nicht funktioniert. Meine Frau muss jetzt alle Flaschen aus ihren Kartons nehmen, um ihnen ein neues Barcode-Etikett aufzuhängen.“

     

  • Was ist ein Barcode?

    Ein Barcode ist ein gesperrtes Bild (in mehreren Stilen), das mit einer eindeutigen Nummer kodiert ist und von einem Barcode-Scanner oder einer Handy-App leicht gelesen werden kann.

    Häufig auf Einzelhandelsprodukten verwendet

    Barcodes sind am häufigsten auf Einzelhandelsprodukten zu sehen, um Preis- und Produktinformationen an der Kasse zu erhalten. In diesem Fall ist der Barcode einfach eine 12 – oder 13 – stellige Zahl, die als Bild kodiert ist (UPC oder EAN13 Format).

    Barcodes sind passiv und unintelligent

    Barcodes führen keine Aktion aus. sie werden einfach von einem Scanner gelesen.

    Die Intelligenz ist in der Software

    Barcodes werden mit Nur die codierte Nummer. Diese Zahl muss Zugeordneten mit Informationen (z. B. einem Produkt oder einer URL) durch den Barcode-Benutzer (z. B. einem Händler) durch Software-Setup/Programmierung.

    Beim Scannen bleibt der Barcode unintelligent. Der Scanner scannt und die Softwareanwendung reagiert auf die Daten im Scan.

    So sagt der Scanner (oder Handyscanner) zur lokalen Software-Anwendung: „Hier ist die Nummer von diesem dummen Barcode.“

    Und die Software-Anwendung sagt

    • „Hier ist eine Anzeige der Informationen, die ich mit dieser Nummer zuordnen soll“, oder
    • „Ich führe diese Software-Aktion durch, die ich mit dieser Nummer in Verbindung bringen soll.“

     

  • Gibt die Barcodenummer das Herkunftsland an?

    Kurz:

    Ja,es gibt das Land an, in dem die Barcodenummer ursprünglich registriert wurde.

    Nein, es gibt nicht notwendigerweise das Ursprungsland des Erzeugnisses an.
    Es ist nicht obligatorisch, dass das Barcode-Ursprungsland mit dem Ursprungsland des Produkts übereinstimmt (z. B. können Sie ein französisches Produkt mit einer US-Barcodenummer rechtmäßig verkaufen). Unsere Barcode-Nummern stammen aus den USA, und unsere Nutzer aus der ganzen Welt verkaufen Produkte mit diesen Barcode-Nummern aus den USA.

    Hintergrund

    Der globale Barcode-Lizenzgeber GS1 würde wahrscheinlich wollen, dass Barcode-Länderpräfixe mit den Verkäufen von Ländern korrelieren, aber sie würden eine monopolistische Kontrolle der Barcode-Nummern erfordern, um dies durchzusetzen.

    Sie haben kein so vollständiges Monopol… Millionen ihrer eigenen Barcode-Nummern aus den USA werden seit 2002 international außerhalb ihrer Kontrolle gehandelt, so dass es für sie nicht machbar wäre, ihre eigenen Barcode-Nummern für illegitim zu erklären.

     

    Es wird nur das Ursprungsland der Barcodenummer selbst angegeben:

    Die ersten Ziffern auf EAN-13 Barcodenummern geben das Herkunftsland an der Barcodenummer.

    Die ersten 3 Ziffern sind der „Ländercode“, auch bekannt als GS1 Präfix. Sie geben die GS1 Mitgliedsorganisation an, bei der der Hersteller Registriert die Strichcodes. Diese Präfixe Tue nicht zeigen Sie, wo Ihr Produkt hergestellt wurde, noch wo Ihr Produkt verkauft wird.
    Um es klar zu sagen, es ist nicht obligatorisch, dass Produkte in einem Land Barcode-Nummern mit dem GS1 Präfix dieses Landes haben.

    Wo dies verwirrend wird, ist, dass 1) einige Händler verstehen dies nicht, und 2) für ihre eigenen Zwecke, einige Barcode-Händler Bedeuten eine Anforderung für das Barcode-Präfix, das dem Land des verkauften Produkts entspricht.

    Wir verwenden Barcodes aus den USA

    Unsere Barcode-Nummern beginnen mit 06 oder 07, was darauf hinweist, dass die Barcode-Nummern ursprünglich aus den USA stammen.

    Wir liefern diese 06 – und 07 – Nummern an Kunden weltweit und werden jetzt in über 100 Ländern eingesetzt.

    Sie stammten vom Uniform Code Council (UCC) und wurden ursprünglich an UCC Mitglieder in den USA ausgegeben.

    Als die UCC ZU GS1 (Global Standards 1) wurde, versuchten sie, die regulatorische Kontrolle über diese ausgegebenen Barcodes wiederzuerlangen, verloren aber die Kontrolle über sie, als ihre eigenen Mitglieder eine Sammelklage gegen sie eingingen.

    Diese Barcodes aus der Zeit vor 2002 sind gültig und legitim, und sie sind die einzigen Barcodes, die Sie noch kaufen und besitzen können.

    Alle anderen Barcodes sind in einem Geschäftsmodell gesperrt, in dem Sie für die Verkaufslebensdauer des zugehörigen Produkts jährliche Lizenzgebühren für jeden Barcode zahlen müssen.

  • Sind Barcodenummern global registriert?

    Nicht obligatorisch:

    Es gibt keine obligatorische internationale Barcode-Registrierung.

    Ein Retail Barcode funktioniert immer noch perfekt ohne Registrierung, da Die Shops die Barcodenummer eingeben und auf individueller, geschlossener Systembasis mit ihren Systemen verknüpfen.

    Es gibt jedoch viele Online-Datenbanken, in die Sie Barcodes registrieren können.

    Nutzen Sie unseren kostenlosen Registrierungsservice, um Ihre Barcodenummern in mehreren Online-Datenbanken zu registrieren:

    Unser Registrierungsservice registriert die Barcodenummer und das Produkt/den Hersteller in einer Online-Datenbank, und diese Daten werden dann in mehrere andere Online-Datenbanken eingespeist, was es einfacher macht, Ihre Barcodenummer oder Ihr Produkt über Internet-Suchen und einige Smartphone Barcode Scan Apps zu finden.

    Der Sucherfolg hängt von der Suchmaschine und den Scan-Apps ab:

    Beachten Sie, dass der Erfolg der Internetsuche davon abhängt, welche Suchmaschine Sie verwenden und wie gut das Internet indiziert wurde.

    Es gibt Viel Barcode Scan Apps – und mehr, die regelmäßig veröffentlicht werden.

    Die Online-Orte, die sie durchsuchen, variieren von App zu App:

    • Einige Apps wie die Zebra Scannen App suchen direkt in Datenbanken und sollten Barcodes/Produkte finden, die über unseren Registrierungsservice registriert sind.
    • Einige Apps gehen davon aus, dass der Benutzer das Produkt zum Verkauf in einem Online-Shop in ihrer Nähe finden möchte, so dass diese Apps in Online-Straßen in der Nähe suchen … Offensichtlich sind sie eher Ihr Produkt zu finden, wenn es zum Verkauf in Online-Shops in dieser Region ist.
    • Einige Apps haben andere Suchalgorithmen, die schwer zu verstehen sind.
    • Die meisten Apps ändern oder aktualisieren dort, wo sie regelmäßig suchen, sodass sich die Ergebnisse im Laufe der Zeit ändern können.

    Zusammenfassend… Der Erfolg der Suche oder des Scannen hängt davon ab, welche Suchmaschine oder App Sie verwenden und wie viele Informationen im Internet verfügbar sind, einschließlich Onlineshops.

    Unsere Registrierung hilft bei dieser Sichtbarkeit, je nachdem, welche Suchmaschine oder App Sie verwenden und wo diese App gerade sucht.

    Registrieren Sie sich kostenlos in der International Barcodes Database:

    Das International Barcodes Network hat die Barcodes-Datenbank erstellt, die heute die umfassendste verfügbare Barcode-Datenbank ist.

    Personen, die Barcodes über Mitglieder des International Barcodes Network kaufen, können ihre Barcodes kostenlos in dieser Datenbank registrieren.

    Gründe für die Registrierung Ihrer Barcodenummer:

    • Eine Google-Suche nach Ihrer Barcodenummer gibt die Produktinformationen zurück und
    • Die Barcode-/Produktinformationen werden angezeigt, wenn Ihr Barcode mit einem Handy-App-Scanner wie Red Laser gescannt wird.
  • Kann ich ein Barcode-Firmenpräfix haben?

    Hintergrund

    Einige Hersteller wünschen sich ein einzigartiges Firmenpräfix für ihre Barcodes.

    Zwei Möglichkeiten zum Abrufen eines Unternehmenspräfixes:

    Es gibt nur zwei sichere Möglichkeiten, ein Unternehmenspräfix wie dieses zu erhalten.

    1. Treten Sie GS1 bei und zahlen Sie ihre teuren Teilnahmegebühren und Jahresgebühren für den Rest Ihrer Produktlebensdauer, oder
    2. Kaufen Sie Barcodes von uns in Blöcken von 10, 100, 1000 oder 10.000, und diese Massenkäufe kommen mit einem einzigartigen Firmenpräfix.

    Wir sind der einzige Barcode-Verkäufer, von dem wir wissen, dass einzigartige Unternehmenspräfixe wie diese bietet.

    Wenn Sie 1 Barcode-Nummer kaufen, dann werden Sie Nicht mit einem Firmenpräfix geliefert werden (kein Barcode-Unternehmen liefert dies).

    Wenn Sie jedoch Barcodes in Losen von 10, 100, 1000 usw. bei uns kaufen, dann haben sie ein einzigartiges Firmenpräfix.

    Länge des Unternehmenspräfixes:

    Die Länge des Unternehmenspräfixes hängt davon ab, wie viele Variationen erforderlich sind, um insgesamt 13 Ziffern zu bilden:

    Wenn Sie 10 Barcode-Nummern kaufen, dann der 13-stelligen,

    • die ersten 11 sind Ihr Firmenpräfix,
    • die 12. Ziffer variiert von 0-9 (mit 10 verschiedenen Barcode-Nummern) und
    • die letzte Ziffer ist eine berechnete Prüfsumme.

    Wenn Sie 20 Barcode-Nummern kaufen,

    • Sie erhalten 2 Firmenpräfixe (mit jeweils 10 Barcodes).

    Wenn Sie 100 Barcode-Nummern kaufen, dann der 13-stelligen,

    • die ersten 10 sind Ihr Firmenpräfix,
    • die 11. und 12. Ziffer variieren von 00-99 (mit 100 verschiedenen Barcode-Nummern) und
    • die letzte Ziffer ist eine berechnete Prüfsumme.
2. Barcode Authentizität und Legitimität 1 Frage
  • Sind die Barcodes, die Sie verkaufen, legitim?

    Ja!

    Kurz gesagt:

    Wir sind ein internationales Netzwerk von Barcode Wiederverkäufer.
    Unsere Barcodes stammen von Mitgliedern des aktuellen globalen Barcode-Körpers GS1, dessen Gründerorganisation, die UCC, sie vor 2002 verkaufte.
    Sie sind weltweit einzigartige, authentische Zahlen, und wir haben über eine Million von ihnen in mehr als 120 Ländern im Einsatz. Wir stellen bei jedem Verkauf Echtheitszertifikate zur Verfügung und können Kunden zeigen, wie sie die legitime Originalquelle für bei uns gekaufte Barcodes überprüfen können.

    Genauer gehen:

    Unsere Barcode-Nummern stammen vom Uniform Code Council (heute GS1), als die frühe UCC zunächst Millionen von Nummern über ihre Mitgliedsorganisationen in den USA verkaufte.

    Im Jahr 2002 wechselte das UCC von einem Verkaufsmodell zu einem lukrativeren Lizenzmodell, bei dem Barcode-Nutzer sowohl Mitgliedschafts – als auch wiederkehrende Lizenzgebühren für die Verkaufslebensdauer ihrer Produkte zahlen müssen.
    Zu diesem Zeitpunkt versuchte die UCC, ihre Mitgliedsorganisationen zur Einhaltung restriktiver neuer Anforderungen zu zwingen, darunter jährliche Jahresgebühren und vertragliche Vereinbarungen über die Verwendung von Barcode-Präfixen.
    UCC Mitgliedsorganisationen widersprachen, erhoben eine Sammelklage gegen die UCC selbst und gewannen, was dazu führte, dass die UCC (heute GS1) im August 2002 außergerichtlich abrechnete, ohne die Kontrolle über die Barcode-Nummern ihrer Mitglieder wiederzuerlangen.

    Infolgedessen entgingen die Barcode-Nummern, die von UCC Mitgliedern gehandelt werden, einer monopolistischen Regulierung, und bis heute sind diese Millionen von Barcode-Nummern aus den USA die einzigen legitimen Barcode-Nummern, die überall auf der Welt gekauft und verkauft werden können… alle anderen Barcode-Nummern nach 2002 sind jetzt teuer lizenziert.

    GS1 bleibt verantwortlich für die Regulierungsaufsicht über die Einzigartigkeit der Zahlen, die sie ursprünglich verkauft haben – sie können die Zahlen, die Nutzer in gutem Glauben von ihren UCC Mitgliedern vor 2002 gekauft haben, weder duplizieren noch diskreditieren.

    Mit anderen Worten, diese Barcode-Nummern bleiben heute so legitim und authentisch, wie sie es schon immer waren. Wir kaufen sie in großen Mengen aus den USA und verkaufen sie an die Öffentlichkeit auf der ganzen Welt. Bis heute haben wir mehr als eine Million Barcode-Nummern in rund 120 Ländern weiterverkauft.

    Barcode-Käufer sind verständlicherweise mit dieser Situation verwechselt, weshalb wir eine Garantie für einzigartigkeit für jeden Barcode-Verkauf bieten, wir bleiben wachsam für alle Vorschläge, dass unsere Barcodes illegitim sind, und auf Anfrage können wir dokumentarischen Nachweis unserer Barcode-Nummern, die mit einem UCC (GS1) Mitglied stammen.

    Benutzer können auch unabhängig die Legitimität unserer Barcode-Nummern nachweisen:

    Barcode-Nutzer können die Rechtmäßigkeit unserer Barcode-Nummern über Online-Datenbanken unabhängig überprüfen. Lesen Sie diesen Artikel: Wie kann ich nachweisen, dass mein Barcode legitim ist?

3. Barcodes bei uns kaufen 5 Fragen
  • Wenn Ihre Barcodes legitim sind, warum sind sie dann so preiswert?

    Wenn Sie diese Frage stellen, ist es wahrscheinlich, weil Sie die Preise von GS1 barcodes recherchiert haben (GS1 ist das Kontrollorgan aller legitimen Barcode-Nummern, einschließlich unserer).

    Aus unserer Sicht sollte die Frage lauten: „Warum sind GS1 Barcodes so unfair teuer?“ Und Sie müssten GS1 um eine Erklärung bitten, weil unsere wahrheitsgemäße Antwort als hetzerisch angesehen werden könnte.

    Wir berechnen einen einzigen fairen Preis für Sie Barcode-Nummern direkt zu kaufen und besitzen sie für immer.

    In Bezug auf die Legitimität… Ja, unsere Barcodes Sind legitim!
    Tatsächlich stammen sie von GS1 selbst, als sie noch die „UCC“ waren.
    Eine Erklärung finden Sie in den verschiedenen QAs im Abschnitt „Barcode-Authentizität und Legitimität“ oben.

  • Muss ich wiederkehrende Gebühren bezahlen, wie bei GS1?

    Nein!

    Wir berechnen keine Mitgliedschaft oder wiederkehrende Lizenzgebühren!

    Wir beanspruchen nicht das Recht, Ihre Barcode-Nummern wie GS1 wiederzuverwenden, wenn Sie die wiederkehrenden Lizenzgebühren für sie nicht mehr bezahlen.

    Wir verkaufen Barcodes, die Sie dann für immer besitzen, ohne jemandem für sie zu sehen zu sein.

  • Liefern Sie Barcodes in meinem Land?

    Kundenländer

    Wir haben Barcodes an Kunden in über 120 Ländern verkauft (die wir kennen).

    Da wir Online-Verkaufsmechanismen haben, kann diese Zahl jederzeit steigen.

    Unsere Mitgliedsländer (Wiederverkäufer)

    Unsere Mitglieder liefern Barcodes direkt in 60+ Länder (und wachsen).

    Eine Liste unserer Mitgliedsländer finden Sie hier: https://internationalbarcodes.net/barcode-suppliers/

  • Kann ich ein Barcode-Firmenpräfix haben?

    Hintergrund

    Einige Hersteller wünschen sich ein einzigartiges Firmenpräfix für ihre Barcodes.

    Zwei Möglichkeiten zum Abrufen eines Unternehmenspräfixes:

    Es gibt nur zwei sichere Möglichkeiten, ein Unternehmenspräfix wie dieses zu erhalten.

    1. Treten Sie GS1 bei und zahlen Sie ihre teuren Teilnahmegebühren und Jahresgebühren für den Rest Ihrer Produktlebensdauer, oder
    2. Kaufen Sie Barcodes von uns in Blöcken von 10, 100, 1000 oder 10.000, und diese Massenkäufe kommen mit einem einzigartigen Firmenpräfix.

    Wir sind der einzige Barcode-Verkäufer, von dem wir wissen, dass einzigartige Unternehmenspräfixe wie diese bietet.

    Wenn Sie 1 Barcode-Nummer kaufen, dann werden Sie Nicht mit einem Firmenpräfix geliefert werden (kein Barcode-Unternehmen liefert dies).

    Wenn Sie jedoch Barcodes in Losen von 10, 100, 1000 usw. bei uns kaufen, dann haben sie ein einzigartiges Firmenpräfix.

    Länge des Unternehmenspräfixes:

    Die Länge des Unternehmenspräfixes hängt davon ab, wie viele Variationen erforderlich sind, um insgesamt 13 Ziffern zu bilden:

    Wenn Sie 10 Barcode-Nummern kaufen, dann der 13-stelligen,

    • die ersten 11 sind Ihr Firmenpräfix,
    • die 12. Ziffer variiert von 0-9 (mit 10 verschiedenen Barcode-Nummern) und
    • die letzte Ziffer ist eine berechnete Prüfsumme.

    Wenn Sie 20 Barcode-Nummern kaufen,

    • Sie erhalten 2 Firmenpräfixe (mit jeweils 10 Barcodes).

    Wenn Sie 100 Barcode-Nummern kaufen, dann der 13-stelligen,

    • die ersten 10 sind Ihr Firmenpräfix,
    • die 11. und 12. Ziffer variieren von 00-99 (mit 100 verschiedenen Barcode-Nummern) und
    • die letzte Ziffer ist eine berechnete Prüfsumme.
  • Können Sie meinen Barcode mit Kunstwerken anpassen?

    JA, innerhalb der Grenzen dessen, was auf einem Barcode möglich ist.

    Hintergrund:

    Barcodes können von rein funktional (und hässlich) in die Integration in das Produktdesign oder sogar die Verbesserung des Designs umgewandelt werden.

    Beispiele:

    Jeder gute Designer kann wahrscheinlich den Barcode ändern, aber…

    • Designer sind oft teuer und
    • Manchmal beschädigen sie den Barcode, so dass er nicht gut scannen kann.

    Wir haben engagierte Designer, die kundenspezifische Barcode Kunstwerke für Kunden zu vernünftigen Preisen zur Verfügung stellen können.

    Richtlinien:

    Bitte beachten Sie, dass jedes Bild, das den Barcode selbst behindert, die scanbarkeit des Barcodes beeinträchtigen kann.

    So ist es am sichersten, die Kunst aufzubauen Um Barcode-Balken unter Berücksichtigung der Barcode-Dimensionen.

    Anfordern von benutzerdefinierten Barcode-Grafiken:

    1. Kaufen Sie die Barcodenummer.
    2. Erzählen Sie uns von Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und Ihren Kunstanforderungen.
    3. Unsere Designer können dann ein Design für Sie erstellen.
4. International 4 Fragen
  • Liefern Sie Barcodes in meinem Land?

    Kundenländer

    Wir haben Barcodes an Kunden in über 120 Ländern verkauft (die wir kennen).

    Da wir Online-Verkaufsmechanismen haben, kann diese Zahl jederzeit steigen.

    Unsere Mitgliedsländer (Wiederverkäufer)

    Unsere Mitglieder liefern Barcodes direkt in 60+ Länder (und wachsen).

    Eine Liste unserer Mitgliedsländer finden Sie hier: https://internationalbarcodes.net/barcode-suppliers/

  • Gibt die Barcodenummer das Herkunftsland an?

    Kurz:

    Ja,es gibt das Land an, in dem die Barcodenummer ursprünglich registriert wurde.

    Nein, es gibt nicht notwendigerweise das Ursprungsland des Erzeugnisses an.
    Es ist nicht obligatorisch, dass das Barcode-Ursprungsland mit dem Ursprungsland des Produkts übereinstimmt (z. B. können Sie ein französisches Produkt mit einer US-Barcodenummer rechtmäßig verkaufen). Unsere Barcode-Nummern stammen aus den USA, und unsere Nutzer aus der ganzen Welt verkaufen Produkte mit diesen Barcode-Nummern aus den USA.

    Hintergrund

    Der globale Barcode-Lizenzgeber GS1 würde wahrscheinlich wollen, dass Barcode-Länderpräfixe mit den Verkäufen von Ländern korrelieren, aber sie würden eine monopolistische Kontrolle der Barcode-Nummern erfordern, um dies durchzusetzen.

    Sie haben kein so vollständiges Monopol… Millionen ihrer eigenen Barcode-Nummern aus den USA werden seit 2002 international außerhalb ihrer Kontrolle gehandelt, so dass es für sie nicht machbar wäre, ihre eigenen Barcode-Nummern für illegitim zu erklären.

     

    Es wird nur das Ursprungsland der Barcodenummer selbst angegeben:

    Die ersten Ziffern auf EAN-13 Barcodenummern geben das Herkunftsland an der Barcodenummer.

    Die ersten 3 Ziffern sind der „Ländercode“, auch bekannt als GS1 Präfix. Sie geben die GS1 Mitgliedsorganisation an, bei der der Hersteller Registriert die Strichcodes. Diese Präfixe Tue nicht zeigen Sie, wo Ihr Produkt hergestellt wurde, noch wo Ihr Produkt verkauft wird.
    Um es klar zu sagen, es ist nicht obligatorisch, dass Produkte in einem Land Barcode-Nummern mit dem GS1 Präfix dieses Landes haben.

    Wo dies verwirrend wird, ist, dass 1) einige Händler verstehen dies nicht, und 2) für ihre eigenen Zwecke, einige Barcode-Händler Bedeuten eine Anforderung für das Barcode-Präfix, das dem Land des verkauften Produkts entspricht.

    Wir verwenden Barcodes aus den USA

    Unsere Barcode-Nummern beginnen mit 06 oder 07, was darauf hinweist, dass die Barcode-Nummern ursprünglich aus den USA stammen.

    Wir liefern diese 06 – und 07 – Nummern an Kunden weltweit und werden jetzt in über 100 Ländern eingesetzt.

    Sie stammten vom Uniform Code Council (UCC) und wurden ursprünglich an UCC Mitglieder in den USA ausgegeben.

    Als die UCC ZU GS1 (Global Standards 1) wurde, versuchten sie, die regulatorische Kontrolle über diese ausgegebenen Barcodes wiederzuerlangen, verloren aber die Kontrolle über sie, als ihre eigenen Mitglieder eine Sammelklage gegen sie eingingen.

    Diese Barcodes aus der Zeit vor 2002 sind gültig und legitim, und sie sind die einzigen Barcodes, die Sie noch kaufen und besitzen können.

    Alle anderen Barcodes sind in einem Geschäftsmodell gesperrt, in dem Sie für die Verkaufslebensdauer des zugehörigen Produkts jährliche Lizenzgebühren für jeden Barcode zahlen müssen.

  • Sind Barcodenummern global registriert?

    Nicht obligatorisch:

    Es gibt keine obligatorische internationale Barcode-Registrierung.

    Ein Retail Barcode funktioniert immer noch perfekt ohne Registrierung, da Die Shops die Barcodenummer eingeben und auf individueller, geschlossener Systembasis mit ihren Systemen verknüpfen.

    Es gibt jedoch viele Online-Datenbanken, in die Sie Barcodes registrieren können.

    Nutzen Sie unseren kostenlosen Registrierungsservice, um Ihre Barcodenummern in mehreren Online-Datenbanken zu registrieren:

    Unser Registrierungsservice registriert die Barcodenummer und das Produkt/den Hersteller in einer Online-Datenbank, und diese Daten werden dann in mehrere andere Online-Datenbanken eingespeist, was es einfacher macht, Ihre Barcodenummer oder Ihr Produkt über Internet-Suchen und einige Smartphone Barcode Scan Apps zu finden.

    Der Sucherfolg hängt von der Suchmaschine und den Scan-Apps ab:

    Beachten Sie, dass der Erfolg der Internetsuche davon abhängt, welche Suchmaschine Sie verwenden und wie gut das Internet indiziert wurde.

    Es gibt Viel Barcode Scan Apps – und mehr, die regelmäßig veröffentlicht werden.

    Die Online-Orte, die sie durchsuchen, variieren von App zu App:

    • Einige Apps wie die Zebra Scannen App suchen direkt in Datenbanken und sollten Barcodes/Produkte finden, die über unseren Registrierungsservice registriert sind.
    • Einige Apps gehen davon aus, dass der Benutzer das Produkt zum Verkauf in einem Online-Shop in ihrer Nähe finden möchte, so dass diese Apps in Online-Straßen in der Nähe suchen … Offensichtlich sind sie eher Ihr Produkt zu finden, wenn es zum Verkauf in Online-Shops in dieser Region ist.
    • Einige Apps haben andere Suchalgorithmen, die schwer zu verstehen sind.
    • Die meisten Apps ändern oder aktualisieren dort, wo sie regelmäßig suchen, sodass sich die Ergebnisse im Laufe der Zeit ändern können.

    Zusammenfassend… Der Erfolg der Suche oder des Scannen hängt davon ab, welche Suchmaschine oder App Sie verwenden und wie viele Informationen im Internet verfügbar sind, einschließlich Onlineshops.

    Unsere Registrierung hilft bei dieser Sichtbarkeit, je nachdem, welche Suchmaschine oder App Sie verwenden und wo diese App gerade sucht.

    Registrieren Sie sich kostenlos in der International Barcodes Database:

    Das International Barcodes Network hat die Barcodes-Datenbank erstellt, die heute die umfassendste verfügbare Barcode-Datenbank ist.

    Personen, die Barcodes über Mitglieder des International Barcodes Network kaufen, können ihre Barcodes kostenlos in dieser Datenbank registrieren.

    Gründe für die Registrierung Ihrer Barcodenummer:

    • Eine Google-Suche nach Ihrer Barcodenummer gibt die Produktinformationen zurück und
    • Die Barcode-/Produktinformationen werden angezeigt, wenn Ihr Barcode mit einem Handy-App-Scanner wie Red Laser gescannt wird.
  • Sollte ich EAN-13- oder UPC-A Barcodes verwenden?

    Traditionell wurden In den USA Und Barcodes im EAN-13 format in den USA und im EAN-13 format verwendet.

    Heute akzeptieren die meisten internationalen Geschäfte Barcodes in beiden Formaten.

    Es kann jedoch einige ältere Systeme geben, die nur das eine oder das andere akzeptieren.

    Also, um es sicher zu spielen…

    • Wenn Ihr Produkt in den USA verkauft wird, sind die UPC-A barcodes am besten.
    • Wenn Ihr Produkt international ist / in einem anderen Land als den USA verkauft wird, ist ein EAN-13 Barcode am besten.

    Wenn Sie auf einen Shop stoßen, der Schwierigkeiten beim Lesen Ihres EAN-13 oder UPC-A barcodes hat, können Sie entweder die führende ‚0‘ ignorieren oder eine führende ‚0‘ hinzufügen, je nachdem, wie viele Ziffern ihr System bevorzugt.

    Auf diese Weise liest der Barcode das gleiche Wie das entgegengesetzte Format (da die Balken unabhängig davon identisch sind) und ist immer noch global eindeutig.

    Wir verkaufen sowohl UPC-A als auch EAN-13 nummern.

5. Verwenden Sie Ihren Barcode 4 Fragen
  • Benötige ich einen Barcode für mein Produkt?

    Ein Barcode ist nur erforderlich, wenn mit dem Scannen von Produkten gerechnet wird.

    Produkte werden aus zwei Hauptgründen gescannt:

    • Erleichterung der automatisierten Verarbeitung und Nachverfolgung am Point of Sale
    • Erleichterung der automatisierten Bestandskontrolle

    Wenn Sie Ihr Produkt über eine Verkaufsstelle verkaufen möchten, für die kein Produkt-Scan erforderlich ist (z. B. ein Flohmarkt, ein Gemeinschaftsverkauf oder ein örtlicher Hofstand), ist ein Barcode nicht erforderlich.

    Stellen Sie im Zweifelsfall diese Frage an die Verkaufsstelle, über die Sie das Produkt verkaufen möchten

  • Wie wichtig ist Barcode-Qualität?

    Barcode-Qualität ist SEHR wichtig.

    Wenn Sie Hunderte oder Tausende von Dollar für den Druck Ihrer Produktverpackung ausgeben, dann ist es falsche Wirtschaft zu versuchen, ein paar Dollar auf eine Barcode-Nummer zu sparen.

    Angebot eines unserer Kunden:

    „Ich wünschte, ich hätte dich früher gefunden. Ich habe gerade 40.000 Flaschen Wein produziert und sie haben festgestellt, dass der Barcode nicht funktioniert. Meine Frau muss jetzt alle Flaschen aus ihren Kartons nehmen, um ihnen ein neues Barcode-Etikett aufzuhängen.“

     

  • Wie kann ich sicher sein, dass mein Barcode funktioniert? (Überprüfung)

    Wenn Sie Barcodes drucken, haben wir keine Kontrolle über deren Qualität:

    Wir bieten Barcode-Bilder in vier digitalen Formaten, die unseren Nutzern viele Optionen bieten.

    Aber was zwischen Ihrem digitalen Empfang von Bildern und Ihrem endgültigen gedruckten Barcode auf einem physischen Produkt passiert, ist natürlich a-out unserer Qualitätskontrolle.

    Wenn Sie professionelle Drucker oder Verlage durchlaufen, sollten sie genau wissen, was zu tun ist, aber Nicht-Profis können eine Reihe von Fehlern einführen, die dann dazu führen können, dass Ihre Produkt-Barcodes schlecht lesbar sind.

    Aus diesem Grund benötigen viele größere Händler eine Form der Garantie, dass Ihre Barcodes nicht an ihren Kassen für Ärger sorgen werden.

    Wir haben einen Barcode Verification Service, der Ihre Barcode-Qualität überprüfen / bestätigen kann:

    Um dies zu tun, haben wir einen optionalen Service namens Barcode Verification – einen Testscan des Barcodes genau so, wie er auf der Produktverpackung gedruckt wird. Diese Tests werden an einem technische Scanmaschine das misst wie einfach und genau der Barcode in einer Vielzahl von verschiedenen Umgebungen scannen kann.

    Der Bericht wird entweder mit einer Passnote (A, B, C oder D) oder einer Fail-Note (in diesem Fall werden Gründe für den Fehler angegeben) zurückgestellt.

    Hohe Standards in unseren Verifizierungsberichten:

    Unsere Verifizierungsberichte werden nach einem international anerkannten Standard mit der besten Verifizierungstechnologie durchgeführt.

    Testverfahren:

    Um diese Standards ordnungsgemäß einzuhalten, verlangen wir, dass Sie uns eine Probe Ihres Barcodes auf der Produktverpackung zusenden, genau so, wie es gedruckt wird.

    Die Berichte dauern 2-3 Tage, sobald wir Ihre Verpackung erhalten haben, so dass Sie diese Zeit zusätzlich zu der Zeit, die die Verpackung benötigt, um uns zu erreichen, einplanen müssen.

    Sobald wir eine Bestellung erhalten haben, kontaktieren wir Sie bezüglich des Testverfahrens, dieser Kontakt dauert in der Regel 2-24 Stunden, abhängig von der Tages-/Wochenzeit, zu der Sie die Bestellung machen, und aus welcher Zeitzone Sie stammen. Unsere normalen Bürozeiten sind 7 bis 19 Uhr Montag-Freitag (NZ Zeit), plus wir bearbeiten einige Bestellungen am Samstag, wann immer möglich.

    Siehe auch: IBN Verification Webseite: https://internationalbarcodes.com/barcode-verification/

  • Was könnte dazu führen, dass Barcodes beim Scannen fehlschlagen?

    Wir liefern hochauflösende Barcode-Bilder elektronisch in vier verschiedenen Formaten.

    Zwischen dem Empfang der Bilder und dem endgültigen Druck des Barcodes auf Ihrem Produkt können jedoch viele Faktoren die Fähigkeit verringern, von einem Scanner gelesen zu werden.

    Benutzer erstellen häufig Barcodes mit den falschen Abmessungen:

    Etwas mehr als 10 der Überprüfungsberichte, die wir machen, sind fehl.

    Dies liegt in der Regel daran, dass Benutzer einfache Fehler mit den Abmessungen des Barcodes gemacht haben.

    Wenn Benutzer einen Barcode Verifizierungsbericht benötigen, sollten sie zunächst sicherstellen, dass ihr Barcode den Standard Barcode Dimensionenentspricht.

    Andere präventive Überprüfungen, die Benutzer durchführen können:

    prüfung Scannen Sie den Barcode selbst mit einem Handscanner, bevor Sie ihn an uns senden.
    Wenn es nicht gut mit Ihrem Scanner scan, wird es wahrscheinlich keinen Überprüfungsbericht übergeben.

    Prüfen Sie, ob ausreichend große Ruhezonen auf beiden Seiten des Barcodes.
    Quiet Zonen sind Teil der Barcode-Spezifikationen, die sich auf die Leerzeichen auf beiden Seiten der Balken beziehen.

    Diese müssen eine bestimmte Größe haben, damit der Barcode korrekt scannen kann und dass er in die offiziell akzeptierten Spezifikationen passt.
    Manchmal wird ein ‘>’ verwendet, um anzugeben, wie groß die Ruhezone sein soll.

    Es ist immer ratsam, Überprüfen Sie Ihren Barcode visuell bevor Sie es uns senden – schauen Sie es sich unter einer Lupe an, um zu sehen, ob eine der Balkenlinien unscharf ist.

    Detaillierte Informationen finden Sie unter Barcode-Verifizierung und wie Sie sicherstellen, dass Ihr Barcode hier gut scannt: http://www.barcode-test.com/wp-content/uploads/2012/06/Getting-it-Right-1st-Release-Aug-15-2012.pdf .

6. ISBN-Nummern für Bücher, Kassetten, CDs und DVDs 4 Fragen
  • Welche Informationsprodukte benötigen KEINE ISBNs?

    Zeitschriften benötigen eine ISSN, keine ISBN (siehe unsere ISSN Magazine Barcode-Seite)

    Gedruckte Musik erfordert eine 13-stellige Internationale Standard-Musiknummer (ISMN), und dann wird diese in Barcode-Bilder konvertiert. Um diese von uns zu erhalten, bestellen Sie bitte „ISBN Barcode Images„, geben Sie aber Ihre ISMN-Nummer anstelle einer ISBN-Nummer in das Textfeld ein, bevor Sie sie in den Warenkorb legen.

  • Kann ich einen ISBN Barcode ohne ISBN-Nummer haben?

    Nein, das geht nicht… Der Barcode ist ein Bild, das gescannt werden kann, um Identifizieren Sie Ihre ISBN für diese Produkte, so dass Sie zuerst die ISBN benötigen, bevor Sie den ISBN Barcode bestellen… Sie können keinen ISBN-Barcode ohne ISBN haben.

    Theoretisch könnten Sie jedoch immer noch Produkte wie Bücher oder CDs ohne internationale formelle Anerkennung oder Regulierung verkaufen und Ihre lokalen Händler-Verkaufsstellen auf allen allgemeinen Einzelhandelsprodukt-Barcodes kleben lassen, die sie für diese Produkte benötigen.
    d.h. Ihr Händler könnte seinen eigenen Nicht-ISBN-Produkt-Barcode zuordnen, aber Ihr Produkt wäre nicht von einem formellen Buch-, Zeitschrift, CD oder DVD Händler erhältlich.

  • Wie kaufe ich einen ISBN Barcode bei Ihnen?

    Mitglieder des International Barcode Network (IBN) verkaufen ISBN Barcode-Bilder online, und Sie erhalten sie sofort per E-Mail.

    Das Verfahren ist einfach und automatisiert…

    1. Bewerben Sie sich online und füllen Sie Ihre Daten aus (überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig).
    2. Geben Sie im Abschnitt Zusätzliche Informationen beim Auschecken die 13-stellige ISBN ein.
      Wenn Sie über mehrere ISBNs verfügen, trennen Sie diese durch ein Komma oder eine neue Zeile. Zum Beispiel:
      978-1-2345-678-9-0,978-123-4567-89-0
    3. Wenn Sie bezahlen und die Anwendung einreichen, generiert unsere Software automatisch Ihre ISBN Barcode-Bilder/s in vier Formaten und sendet sie per E-Mail an Sie.
    4. Wenn Sie sie nicht sofort erhalten,
      • Überprüfen Sie, ob Ihre E-Mail funktioniert (z. B. Testen Sie selbst)
      • Überprüfen Sie, ob sie sich in Ihrem Junk Ordner befinden.
      • Noch keine Erklärung? Es ist möglich, dass Sie in der Anwendung Ihre E-Mai Adresse falsch geschrieben haben (viel passiert) oder dass es einen Softwarefehler gab (selten, aber es könnte passieren) – bitte senden Sie dann eine E-Mail an die angegebene Support-adresse und bitten Sie, Ihre ISBN Barcodes manuell an Sie weiterzuleiten.

     

  • Wie übertrage ich das ISBN Barcode-Bild auf mein Produkt?

    Sie erhalten das Barcode-Bild in vier Formaten per E-Mail.

    WICHTIG: Das Barcodebild muss in Ihr Cover-Design aufgenommen werden, bevor Sie oder Ihr Herausgeber zum Drucken gehen.

    Wenn Sie Ihr eigenes Design erstellen, wählen Sie das von Ihnen bevorzugte Barcode-Format aus und fügen Sie dies mit Ihrer Grafiksoftware in Ihr Produktdesign ein.

    Wenn jemand anderes das Design macht, leiten Sie einfach Ihre E-Mail mit den vier Formaten weiter – sie sollten verstehen, wie sie von dort aus vorgehen.

Keine Fragen passend zum aktuellen Filter